Dr. med. Wolfram Sadowski
Zahnarzt
Gransee
Unsere
Sprechstunden:


Mo


Di


Mi

Do


Fr

und nach
Vereinbarung


Telefon:
(0 33 06) 2 14 93

E-Mail:
praxis@sadowski-zahnarzt.de


Impressum 

8:00 - 11:30
13:30 - 19:00

8:00 - 11:30
13:30 - 18:00

8:00 - 11:30

8:00 - 11:30
13:00 - 15:30

8:00 - 12:00

Dr. med. Wolfram Sadowski:
„Mein Team sieht mich als den umtriebigen Ruhepol der Praxis.“

Zunächst zum Fachlichen: Mein beruflicher Werdegang
In Gransee geboren, hier und in Zehdenick zur Schule gegangen, studierte ich
1973 bis 1978 Zahnheilkunde an der Medizinischen Akademie Sofia/Bulgarien.
Von 1982 bis 1986 war ich wissenschaftlicher Assistent der Abteilung Konservierende
Zahnheilkunde an der Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten der
Ernst-Moritz-Arndt-Universität zu Greifswald. Diese vier Jahre waren gekennzeichnet
durch ein hohes Lernpensum sowie viele spannende neue Eindrücke und
Erfahrungen: 1983 schloss ich meine Weiterbildung zum Fachzahnarzt für
Allgemeine Stomatologie ab, 1986 wurde ich zum Dr. med. promoviert.
1986 bis 1988 war ich als Oberarzt der Stomatologischen Abteilung der Kreispoliklinik Strasburg/Uckermark angestellt.
1988 zog es mich in meine Heimatstadt Gransee zurück. Hier bin ich seit 1990 in eigener Niederlassung tätig.

Natürlich gehört eine ständige Weiterbildung zu den neuesten Methoden und
Techniken der Zahnheilkunde zum täglichen Brot eines Praxisinhabers. Auf dem
Sektor bin ich nicht nur Nehmender, sondern auch selbst aktiv. Auf nationalen und
internationalen Kongressen bin ich mit eigenen Vorträgen zu den verschiedensten
Problemen präsent.

Und außerhalb der Praxis?
In meiner Freizeit zieht es mich oft unter Wasser. Tauchen in warmen Gewässern ist pure
Entspannung! Und der Fotoapparat reist immer mit: Die Bildersammlung mit den
Erinnerungen an die schönsten besuchten Orte platzt aus allen Nähten.
Eine weitere Leidenschaft von mir: die Musik. Proben und Auftritte mit der Kantorei
und dem Gospelchor Gransee bieten Freude und Abwechslung zum beruflichen Alltag.

Für mich selbstverständlich: ehrenamtliches Engagement
Etwas für die Gemeinschaft tun, wenigstens ein klein wenig zurückgeben – auch dafür muss
die Zeit reichen. Als Mitglied des Bundesvorstandes des Freien Verbandes Deutscher
Zahnärzte engagiere ich mich in der Berufspolitik. Darüber hinaus bin ich Mitglied der
Kammerversammlung der Zahnärztekammer des Landes Brandenburg.
Als geborener Granseer betätige ich mich außerdem kommunalpolitisch: Im Kreistag vertrete
ich meine Heimatstadt als Vorsitzender der CDU-Fraktion und im Stadtparlament nehme ich
dieselbe Funktion wahr.